Hundert Jahre Früchte hauen

Fruit Ninja ist eine der erfolgreichsten Spiele.
So erfolgreich, dass die Menschheit über 100 Jahre pro Tag damit verbringt, virtuelle Früchte zu zerhacken.

 

 

Was könnte man mit dieser Zeit doch alles anstellen!

HTTP Header auslesen

Bei einem Penetration Tests eines Web Servers gehört das Auslesen des HTTP Headers zur Standard-Prozedur. Natürlich geht es mit netcat – oder schlimmer noch: telnet, z.B:

# nc www.domain.com 80
GET / HTTP/1.1
Host: www.domain.com

Die bequemere Variante
Für einzelne Abfragen ist das eigentlich okay, wenn Du jedoch viele Hosts so abklappern musst, dann geht das natürlich einfacher:

# curl -v http://www.domain.com/ | head

Curl unterstützt übrigens auch die HTTP HEAD Methode:

# curl --head http://www.domain.com/

Dies funktioniert natürlich auch mit ssl, so dass man nicht auf den umständlichen openssl s_client zurückgreifen muss. Trotzdem hier nochmals der Syntax, um sich manuell mit einem SSL Dienst zu verbinden:

openssl s_client -connect www.domain.com:443

Planet der Affen (2011)

Ich war schon etwas skeptisch, als ich von der neuen Remake-Prequel (oder wie man das nennen soll) hörte. Die Originale, allen voran der erste Teil von 1968, waren ein Film-Highlight meiner Kindheit und bestimmt ein wichtiger Auslöser, der mich zum Sci-Fi Fan machte.

Wie hatten wir doch damals über die Masken gestaunt, und unvergesslich bleibt das epische Finale, wo Charlton Heston die Überreste der Freiheits-Statue erblickte. Dementsprechend enttäuscht war ich dann auch von Tim Burtons Interpretation von 2001, die zwar gut anfing, dann aber lediglich der Schluss noch zu überraschen vermochte.

Jetzt, zehn Jahre später, versucht es Hollywood erneut und bringt damit inzwischen den siebten (!) POTA Film heraus. Und diesmal ist es gelungen!

Die Affen sind so realistisch, dass ich mich öfters fragte, ob das nun CGI, Masken oder tatsächlich sprechende Affen sind. Auch die Story ist gelungen, plausibel ins Zeitalter der Gentechnologie transportiert. Die Action kommt nicht zu kurz, wobei besonders die Amok laufende Affenbande auf der Golden Gate Bridge einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Als Kritik könnte man erwähnen, dass die Geschichte sich nicht mit der Vorlage deckt. Ich finde aber, gerade diese Änderung hat dem Film gut getan. Man will ja schliesslich kein Remake des (schlechten) vierten Teils.

Rating: ★★★★½

Was lassen, was tun?

Auf Quora berichtet der Drehbuchautor von Conan der Barbar wie es ist, wenn ein Film floppt. Der Autor berichtet über die Hoffnungen, Selbsttäuschungen und Ängste, die bei einem Launch auftreten. Im Hinterkopf ist ihm aber von Anfang an klar, dass der Streifen ein Flop ist. Wie kann man so etwas verhindern? “Was lassen, was tun?” weiterlesen

Die falsche Roulette-Strategie

Am Wochenende bin ich auf eine Online-Anzeige gestossen, welche eine neue, revolutionäre Methode für das Absahnen bei Online-Casinos anpries.

Nach genauerem Lesen hat sich heraus gestellt, dass diese Methode altbekannt ist. Genauso bekannt ist allerdings, dass sie nicht funktioniert: Man solle immer auf die selbe Farbe setzen und bei Verlust den Einsatz verdoppeln, bis wieder ein Gewinn heraus springt. Eine Analyse:

“Die falsche Roulette-Strategie” weiterlesen

Bessere Zufallszahlen mit Ruby

Die meisten Pseudo-Zufallszahl-Generatoren arbeiten mit einem Seed, der auf der Systemzeit basiert. Oft reicht dies auch aus, wer aber sehr viele Zufallszahlen innert Millisekunden generieren muss (z.B. über Unit Tests), dem wird die Standard-Methode nicht ausreichen. “Bessere Zufallszahlen mit Ruby” weiterlesen

Sherlock Holmes lebt!

Die BBC bringt den berühmtesten Detektiv ins 21. Jahrhundert.

Sherlock Holmes fotografiert mit seinem Handy, schreibt E-Mails und hackt auch mal einen Computer. Hört sich absurd an, funktioniert jedoch in der neuen Mini-Serie bestens.

Der „Consulting Detective“ hat nichts von seiner Genialität eingebüsst und seine arroganten Analysen faszinieren genau so wie damals in den Büchern.

Besonders gut gefällt mir die neue Version des Dr. Watson, der vom passiven Bewunderer zum kriegserfahrenen, charismatischen Ex-Soldaten migriert wurde. Der untypische Doktor schlägt gerne auch mal zu, um seinen exzentrischen Freund aus der Patsche zu helfen.

Die Hassliebe zwischen den beiden Hauptdarstellern funktioniert bestens und beide überzeugen dermassen, dass man seine alten Vorstellungen der Figuren gerne über den Haufen wirft.

Derzeit erschienen ist die erste Staffel mit drei Folgen in Spielfilmlänge, weitere drei Folgen sind bereits in Arbeit.

Rating: ★★★★☆

Fehlender Public Key bei apt-get

Heute wollte ich ein Ubuntu System aktualisieren, das Update schlug allerdings mit folgender Fehlermeldung fehl:

# apt-get update
[...]
W: GPG error: http://ppa.launchpad.net lucid Release:
The following signatures couldn't be verified because
the public key is not available: NO_PUBKEY 00A6F0A3C300EE8C

Und so kann man den den fehlenden Key importieren:

# missing=00A6F0A3C300EE8C
# gpg --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv $missing
# gpg --export --armor $missing | sudo apt-key add -

Mann v2.0

Wir Männer des 21. Jahrhunderts haben eine Identitätskrise. Seit der Emanzipation braucht es uns theoretisch nur noch für den Militärdienst und die Fortpflanzung. Dennoch wollen wir die harten Kerle sein, die einen Säbelzahntiger mit blossen Händen erwürgen und Weibchen mittels Keulenschlag abschleppen.

source: nokhoog_buchachon
Bild: nokhoog_buchachon

Leider ist heutzutage die grösste Gefahr bei der Jagd nach Nahrung der Parkplatzmangel vor der Migros. Nichtsdestotrotz haben wir unsere kleinen, versteckten Rebellionen, die uns das Gefühl geben, noch männlich zu sein – natürlich ohne bei unserer besseren Hälfte für Aufsehen zu sorgen.

 

Echte Männer…

  • bekämpfen Halsschmerzen mit Wasabi-Nüssen
  • stossen den Kinderwagen mit nur einer Hand
  • spielen Wii auch ohne Handgelenkschlaufe
  • lesen keine AGBs
  • verzichten auch im Winter auf Lippenbalsam
  • lassen sich von ‚Wet Floor‘ Schildern nicht aufhalten
  • putzen sich die Zähne nicht nach dem Mittagessen
  • biegen manchmal ab, ohne den Blinker zu setzen
  • ersetzen die Rasierklinge erst wenn’s blutet
  • Machen keine Backups

Was ist Deine Adrenalin-Kick für Zwischendurch?